Bücher - Wanderliteratur von Dr. Florian Genrich


Durchs Vogtland und über das Erzgebirge, Eine Fernwanderung - Teil 2

Erhältlich z.B. hier:

ISBN 978-3-7322-5040-0

Bebilderter Text

1. Auflage Juli 2013, Books on Demand GmbH Norderstedt, Taschenbuch broschiert, Format A5, 112 Seiten, diverse farbig, 12.90 €


13 Tage, 300 Kilometer: Von Blankenstein (Saale) durchs Vogtland und über das Erzgebirge bis nach Altenberg.

Inhalt:
"Erneut begibt sich Florian Genrich mit seinen Lesern auf eine Fernwanderung. Die Tour des Vorgängerbands "Vom Harz über den Thüringer Wald" wird nahtlos fortgesetzt. Von Blankenstein (Saale) quer durchs Vogtland und über das Erzgebirge, diesseits und jenseits der deutsch-tschechischen Grenze führt die Wanderung über den höchsten Erzgebirgsgipfel - den Klínovec - hinweg bis nach Altenberg.

Wieder ist es insbesondere der teils lakonische, teils verblüffte Blick des Autors auf einige kurios erscheinende Eigenheiten der durchstreiften Provinz, der den Reiz dieses Wanderberichts ausmacht. Es sind keine großen touristischen Sensationen, keine tiefschürfenden Selbsterkenntnisse und schon gar keine ländlichen Idyllen, die sich den Lesern auf diesem Fußmarsch durch die ansonsten eher unbeachtete Peripherie erschließen.

Doch dafür lassen sich von den erwanderten Landstrichen und ihren Bewohnern durch die subjektive Betrachtung des Autors Eindrücke gewinnen, die zu überraschen und zu amüsieren vermögen - oder auch nachdenklich stimmen können. Kurzum: Es sind Erlebnisse, die zeigen, dass das vermeintlich unspektakuläre Hinterland bei genauerem Hinsehen deutlich mehr zu bieten hat, als nur frische Luft und viel Umgebung.

Dr. Kai Gurski, 2013"


Vom Harz über den Thüringer Wald, Eine Fernwanderung - Teil 1

Erhältlich z.B. hier:

ISBN 978-3-8391-0867-3

Bebilderter Text

1. Auflage September 2009, "Vom Harz über den Thüringer Wald / Tagebuch einer Fernwanderung", Books on Demand GmbH Norderstedt, Taschenbuch broschiert, Format A5, 160 Seiten, diverse farbig, 15.90 €
2. Auflage Juli 2012, "Vom Harz über den Thüringer Wald / Eine Fernwanderung - Teil 1", Books on Demand GmbH Norderstedt, Taschenbuch broschiert, Format A5, 156 Seiten, diverse farbig, 12.90 €
3. Auflage September 2016, "Vom Harz über den Thüringer Wald / Eine Fernwanderung - Teil 1", Books on Demand GmbH Norderstedt, Taschenbuch broschiert, Format A5, 156 Seiten, diverse farbig, 12.90 €


12 Tage, 350 Kilometer: Von Clausthal-Zellerfeld (Harz) ins Eichsfeld und durchs Werratal, über den Thüringer Wald, das Thüringer Schiefergebirge und den Frankenwald bis nach Blankenstein (Saale).

Inhalt:
"Ein Mann, ein Plan, ein Weg. // Der authentische Reisebericht einer Fernwanderung. // Vier Bundesländer (Niedersachsen, Thüringen, Hessen, Bayern) und zahlreiche Landkreise (GS - OHA - GÖ - EIC - ESW - UH - WAK - EA - SM - GTH - IK - HBN - SON - KC - SLF - SOK)

Mit 20 kg Marschgepäck auf dem Rücken tritt im September 2008 im Oberharz ein Wanderer vor die Haustür. In 12 Etappen durchstreift er auf insgesamt 350 km zahlreiche Landschaften, Gegenden und Städte. Clausthal-Zellerfeld - Osterode - Herzberg - Duderstadt: Vom Harz geht es zunächst ins südliche Harzvorland, dann ins niedersächsische Untereichsfeld. Aber auch das schöne thüringische Obereichsfeld steht mit auf dem Plan: Duderstadt - Heiligenstadt - Dieteröder Klippen - Schimberg - Hülfensberg. Durch den Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal geht es fortan. Hülfensberg - Treffurt - Creuzburg - Eisenach: Entlang der Werra und über sie hinweg gelangt er schließlich über Creuzburg nach Hörschel, der Ortsteil der Stadt Eisenach, an dem der Rennsteig beginnt. Hinauf zur berühmten Wartburg und dann nach Tagen der Einsamkeit auf dem populären Rennsteig über den Thüringer Wald, das Thüringer Schiefergebirge und den Frankenwald hinweg bis nach Blankenstein (Saale)."


Wandern im Harz: Wanderführer

Leseprobe / Blick ins Buch

Erhältlich z.B. hier:

ISBN 978-3-936185-58-4

mit 37 detaillierten Streckenbeschreibungen

Florian Genrich, Wandern im Harz (Harzklub-Wanderführer)

1. Auflage November 2008
2. Auflage Juni 2012

Schmidt-Buch-Verlag Wernigerode 2009, 2012, Taschenbuch broschiert Format 1000 x 800 mm, 120 Seiten, alle Seiten Hochglanz farbig, 9.80 €

Dem Wanderführer liegt - im Preis inbegriffen - folgende Wanderkarte bei:
Der Harz und Kyffhäuser (Harzklub-Wanderkarte)
Wander- und Freizeitkarte
Maßstab 1:50.000
ISBN 978-3-928977-49-4
Schmidt-Buch-Verlag Wernigerode


Der Harz zu Fuß, Harzwandern 2: Die Tagestouren

Erhältlich z.B. hier:

ISBN 978-3-8370-5790-4

Bebilderter Text mit diversen Skizzen

1. Auflage April 2008, Books on Demand GmbH Norderstedt, Taschenbuch broschiert, Format A5, 364 Seiten, 37 farbig, 26.90 €
2. Auflage Februar 2010, Books on Demand GmbH Norderstedt, Taschenbuch broschiert Format A5, 256 Seiten, diverse farbig, 17.90 €
3. Auflage Oktober 2016, Books on Demand GmbH Norderstedt, Taschenbuch broschiert Format A5, 256 Seiten, diverse farbig, 17.90 €


Gewandert wird rund ums Jahr, bei Tag und bei Nacht;
und das bei jedem Wetter, ganz gleich ob Sonne, Regen oder Schnee!

Inhalt:
Wer kennt ihn nicht, den Harz mit seinen Wäldern und Bergwiesen, Felsen und Klüften, Stauseen und Bergstädten, Höhlen und Bergwerken? Ein Paradies für alle, die Kontraste lieben und etwas erleben möchten. Die Harzer Naturvielfalt und die überaus bedeutsame Bergbau- und Kulturgeschichte bewogen bereits Goethe, Heine und Andersen zu einer Wanderung durch diese reizvolle Berglandschaft. Schon vor langer Zeit waren jene drei bedeutenden Persönlichkeiten im nördlichsten deutschen Mittelgebirge unterwegs. Aber auch noch heute zieht der Harz die Menschen an, und das aus gutem Grund! Anhand von Erlebnisberichten, gespickt mit so einigen Kuriositäten, einer gehörigen Portion Lokalkolorit und getragen von einer leicht augenzwinkernden Selbstironie, erzählt der Autor Florian Genrich von seinen teils abenteuerlichen Harzwanderungen. Dieses Buch könnte auch heißen: „1000 Kilometer über Stock und Stein”, „Bei jedem Wetter unterwegs”, „Wandern auch für junge Leute” oder ganz einfach „Sportwandern: Gejammert wird nicht!”. Nach seinem ersten Buch „Wandern auf dem Kaiserweg Harz” über eine Langstrecken-wanderung und Harzquerung folgen nun mit „Der Harz zu Fuß” einzelne, über den Harz verteilte Tagestouren. Der Harz erwandert - fernab von biederer Postkartenidylle und öder Kaffeefahrtunterhaltung.


Wandern auf dem Kaiserweg Harz, Harzwandern 1: Eine Harzquerung

Erhältlich z.B. hier:

ISBN 978-3-8370-4695-3

Bebilderter Text mit diversen Skizzen

1. Auflage August 2007, Eigenverlag Clausthal-Zellerfeld, Taschenbuch Format A5 (210 x 148 mm), 82 Seiten, davon 3 farbig, 7.20 €
2. Auflage September 2007, Eigenverlag Clausthal-Zellerfeld, Taschenbuch, Format A5, 82 Seiten, 3 farbig, 7.20 €
3. Auflage März 2008, Books on Demand GmbH Norderstedt, Taschenbuch broschiert, Format A5, 80 Seiten, 15 farbig, 9.90 €
4. Auflage März 2010, Books on Demand GmbH Norderstedt, Taschenbuch broschiert, Format A5, 64 Seiten, diverse farbig, 7.50 €
5. Auflage Oktober 2016, Books on Demand GmbH Norderstedt, Taschenbuch broschiert, Format A5, 64 Seiten, diverse farbig, 7.50 €


Von der Kaiserpfalz Goslar zur Königspfalz Tilleda:
Drei Tage unterwegs auf über 110 Kilometern
der Wege deutscher Kaiser und Könige des Mittelalters im Harz).

Inhalt:
"Wer kennt ihn nicht, den Harz mit seinen Bergen, Wäldern, Seen, Minen und Gruben? Ein Paradies für alle, die gerne in der freien Natur und an der frischen Luft sind. Wandern auf dem Kaiserweg Harz ist nicht nur ein schöner und kurzweiliger Reisebericht mit vielen kleinen Anekdoten und so einigen praktischen Tipps. Es ist auch eine Art Tagebuch, welches mit Text und Bild von persönlichen Erfahrungen der Wanderschaft im deutschen Mittelgebirge erzählt. Ein Erfahrungsbericht, der das Interesse am Wandern weckt und einen in Versuchung führt, den Kaiserweg selbst in Angriff zu nehmen. Von der Kaiserpfalz Goslar geht es quer über den Harz bis zur Königspfalz Tilleda am Kyffhäuser. Das Buch erzählt, wie sich zwei Wandersleut trotz schmerzender Füße und Beine, ständiger Wetterumschwünge und so manch anderer Tücke, die sich im Laufe einer solchen Reise ergibt, auf den Wegen deutscher Kaiser und Könige des Mittelalters im Harz bewegen. Auf 110 Kilometern über Stock und Stein geht es in drei Tagen an körperliche Grenzen. Der Leser lernt, dass Wandern auch im deutschen Mittelgebirge als sportliche Herausforderung betrieben werden kann. Wandern auf dem Kaiserweg Harz berichtet keineswegs von einem Nachmittagsspaziergang sondern gibt dem Begriff Sportwandern eine neue Bedeutung."


Wanderliteratur von Florian Genrich:

... ... ... ... ...oder bei eBook.de - Meine Bücher immer dabei kaufen!


© 2007-2016, Dr. Florian Genrich